Gabriel-Max-Straße

Gabriel-Max-Straße

Umbau und Modernisierung eines Wohngebäudes

Berlin-Friedrichshain, 2016

In der gründerzeitlichen und heute wieder so attraktiven Eckbebauung wurden nun auch die letzten Wohnungen auf einen zeitgemäßen technischen Stand gebracht. Unter dem Dach entstanden zusätzliche Wohnungen, in denen die neuen Räume nicht nur durch großzügige raumhohe Fenster belichtet werden und einen Ausblick auf den Boxhagener Platz erlauben. Das Leben findet auch unter Oberlichtern statt, die in die neue Dachfläche integriert sind. Abgesehen von der zusätzlichen Lichtversorgung wurden die Räume aufgelockert und vielseitig nutzbar. Das gesamte Gebäude bekam ein neues Gewand: Fensterausschnitte wurden vergrößert, ein Bossenputz wurde aufgetragen und ein Schmuckmotiv als „Gewandschließe“ durfte auch nicht fehlen. Denn, was nicht jeder weiß: Gabriel Cornelius Ritter von Max beschäftigte sich neben der Malerei u. a. auch mit der Anthropologie von Affen.

Leistung: LP 1-8

Größe: 3.480 qm WF gesamt, davon 560 qm neu

Zeitraum: 2014-2016

Kunde: BauConcept Gesellschaft für Immobilien-Investitionen mbH