Niersteiner Straße

Niersteiner Straße

Neubau einer Villa

Berlin-Grunewald, 2008

Das Haus wurde auf Wunsch der architektonisch engagierten Bauherren L-förmig konzipiert. Besondere Vorgabe war zudem ein baulicher Sonnenschutz, der durch auskragende Dächer gewährleistet werden sollte. So kann von jedem Geschoss aus nach draußen auf Balkone und Terrassen getreten und das Haus in seinem Winkel wahrgenommen werden. Die straßenseitige Nordfassade wirkt kubisch und verschlossen. Zum Garten hingegen öffnet sich das Haus mit großzügigen, raumhohen Schiebetüranlagen.

Leistung: LP 1-9

Größe: 350 qm WF

Zeitraum: 2007-2008

Kunde: privat