Hakevillen, Kleinmachnow

Hakevillen, Kleinmachnow

Neubau zweier Villen

Kleinmachnow, 2018

Zwei Neubauten sollen das Ensemble um die denkmalgeschützte Neue Hakeburg ergänzen – die Hakevillen. Eingebettet in die Landschaft und über die Gestaltung der Freiflächen nehmen die beiden zeitgenössischen Bausteine auf dem vorgesehenen Baufeld ihre Beziehung zu dem auf, was schon da ist. Auch Farbe und Textur der Neubauten orientieren sich an der Neuen Hakeburg und mögen sich als neue Schichtung in die Geschichte des Ortes einfügen.

Die gestaffelte Bauweise der neuen Baukörper lehnt sich an die Gestalt der Neuen Hakeburg mit ihren Vor- und Rücksprüngen an und schafft gleichzeitig ein eigenes charakteristisches Äußeres. 

Wir freuen uns sehr, dass unser Beitrag im Rahmen des Workshop-Verfahrens ausgewählt und mit dem 1. Preis gewürdigt und vom Bauausschuss der Gemeinde Kleinmachnow einstimmig für gut befunden und angenommen wurde.

 

 

Leistung: LP 1-3

Partner: ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH

Größe: 2.300 qm WF (16 WE)

Zeitraum: 2016

Kunde: VIVARO GmbH & Co. Grundbesitz KG

 

Märkische Allgemeine Zeitung
Einig zu Wohnhäusern neben der Hakeburg