Ritterstraße 7

Ritterstraße 7

Neubau eines Bürogebäudes

Berlin-Kreuzberg, 2020

Seit jeher ein Standort zahlreicher Gewerbeansiedlungen und früher dicht bebaut, wurden in der Ritterstraße viele der Gewerbehöfe im Zweiten Weltkrieg zerstört. Bis heute sind nicht alle Lücken wiederbebaut. Wir schließen das Straßenbild und planen auf dem früheren Grundstück der Post ein neues Bürogebäude.
Die Fassade setzt sich von ihren Nachbarn ab und springt geschossweise leicht in der Flucht vor und zurück. Im EG klappt sie nach innen und oben wird viel Licht durch große, gerahmte Öffnungen in die Büros geleitet.

 

Leistung: LP 1-7

Größe: 1.400 mNGF

Zeitraum: 2016-2020

Kunde: gewerblich